Biotic Regulation - Wie Wälder das Klima stabilisieren

Antworten
Fred
Beiträge: 354
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Biotic Regulation - Wie Wälder das Klima stabilisieren

Beitrag von Fred » 22.10.2019, 16:17

Am St. Petersburg Institut für Nuklearphysik haben zwei Forscher, die der Stabilität der Natur nachgegangen sind, herausgefunden, daß natüliche Wälder nicht nur eingenes Innen Klima haben, sondern auch ihren eigenen Regen produzieren. Sie entwicklten das Modell der biotic Regulation, mit der sog. Biotic Pump als treibendes Element:
Bild

Die Niederschlagmenge im inneren der Kontinente ist weitgehend eine Funktion der Wälder.
Ausführliche Erklärungen auf ihrer Webseite: https://bioticregulation.ru/pump/pump.php
Anzumerken ist, daß Wälder aus jungen Bäumen über die Fähigkeit Regen zu erzeugen nicht im beschriebenen Maße verfügen.

Eine Animierte Gif zeigt, wie die Biotic Pump im Jahresverlauf den Regen über Sibieren. während der Vegetationsperiode erzeugt, während im Winter kaum Niederschläge vorkommen.
Bild

Der Schnitt verläuft entlang des 61-Grad nördlicher Breite. Beginnt bei 0 an der Küste von Skandinavien bis zur Bering See.


Videos mit Erklärungen von Anastassia M. Makarieva:





Die Bedeutung des Erhalts der alten Urwälder bekommt dadurch für das Klima eine ganz andere Dimension. Mit Wiederaufforstung alleine ist es nicht getan. Die Wälder, die in Deutschland seit gut 200 Jahren aufgeforstet werden, sind wahrscheinlich noch nicht in der Lage, diese Fuktion "competent to run biotic pump" auszuführen.
Erforderlich ist das kontrollierte Klima unterhalb einer geschlossenen Blätterdach eines Waldes, damit die regenauslösenden Effekte stattfinden können. Grasländer verfügen über diese Fähigkeit deshalb nicht, weil in offenen Landschaften Winde das zustandekommen erfoderlichen Stoffkonzentrationen verhindert.
Zuletzt geändert von Fred am 22.10.2019, 16:42, insgesamt 3-mal geändert.



Fred
Beiträge: 354
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Biotic Regulation - Wie Wälder das Klima stabilisieren

Beitrag von Fred » 22.10.2019, 16:24

Ähliche Ergebnisse fand Umweltforscher Prof. Antonio Donato Nobre in Südamerika im Amazonasregenwald. Sein Ted Talk zum Thema:



Artikel zum Thema:
https://apps.derstandard.de/privacywall ... m-amazonas
https://www.morgenpost.de/web-wissen/ar ... Klima.html



Fred
Beiträge: 354
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Biotic Regulation - Wie Wälder das Klima stabilisieren

Beitrag von Fred » 22.10.2019, 16:38

Video, das beide forschungen verbindet:




Fred
Beiträge: 354
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Biotic Regulation - Wie Wälder das Klima stabilisieren

Beitrag von Fred » 22.10.2019, 16:44

Fred hat geschrieben:
22.10.2019, 16:38
Video von Brian White, das beide Forschungen verbindet:




Nakati
Beiträge: 86
Registriert: 08.04.2018, 12:21

Re: Biotic Regulation - Wie Wälder das Klima stabilisieren

Beitrag von Nakati » 22.10.2019, 17:24

Hier ein Springer Buch zum Thema, einfach zu lesen, auf englisch, von 2007.
http://gen.lib.rus.ec/book/index.php?md ... 3C72E1B4B1



Fred
Beiträge: 354
Registriert: 22.04.2018, 15:37

Re: Biotic Regulation - Wie Wälder das Klima stabilisieren

Beitrag von Fred » 23.12.2019, 03:26

In einer Betrachtung über die 2019 besonders schweren Buschbrände in Australien aus einem Permakultur-Blickwinkel ist der Hinweis zu finden, daß die letzten Jahre in New-South-Wales, 20 200 bis 59 700 Hektar Wald gerodet wurden, um mehr Weide -oder Ackerland zu gewinnen. Daß gerade dort dieses Jahr die Niederschläge geringer ausgefallen sind, und die Brände dort besonders ausgreifend sind, weil auch Flächen brennen, die sonnst zu feucht waren, eineFolge dieser Deforrestation sein, wird im Artikel auch angeschnitten.
Verscärfend wirkt sich wohl auch der Murray-Darling Basin Plan aus, in dem Wasser, das von Landwirtschaft genutzt wurde dem Fluss wieder zurückgegeben wurde. Da das Projekt nur einseitig aus Naturschutzgedanken, ohne ganzheitliche Betrachtung und so alternative Wasserharvesting-Maßnahmen durchgeführt wurde sind damit die Flächen und so die Vegetation auch trockener wie in den vergangenen Buschfeuer-Saisonen.

Quelle: Charlotte Ashwanden: "Wildfires in Australia - A Permaculture Perspective"; Permaculturenews.org, 18.12.2019



Antworten